Freitags-Faschings-Fete im Schulzentrum

Freitags-Faschings-Fete im Schulzentrum

Freitags-Faschings-Fete im Schulzentrum

Am Rußigen Freitag herrschte an den beiden EichstĂ€tter Realschulen Jubel, Trubel, Heiterkeit. Jeweils zwei Jahrgangsstufen der KRS und der MW-Schule kamen in der großen Turnhalle zusammen, um dort ihre KrĂ€fte bei allerhand lustigen Wettbewerben zu messen. Wer da dabei sein wollte, musste schon Tage vorher seinen Hut in den Ring werfen – oder sich bei den VerbindungslehrkrĂ€ften anmelden, um mit etwas GlĂŒck dann fĂŒr eine Disziplin ausgelost zu werden.

Richtig in Stimmung gebracht wurden SchĂŒler und SchĂŒlerinnen und natĂŒrlich auch die LehrkrĂ€fte durch die Auftritte der Dollnsteiner Jugendgarde fĂŒr die 5. und 6. Klassen, der Dollnsteiner Garde fĂŒr die 7. und 8., sowie der FGE EichstĂ€tt fĂŒr die 9. und 10.

Der Höhepunkt des lustigen Treibens, die fantastische, riesige, mega Polonaise (nicht Bolognese) in der großen Pause, war wegen des Regens abgesagt worden. Davon ließen sich die Kinder aber nicht aufhalten und organisierten sich unverdrossen selbst.

Und wenn nun jemand denkt, dass so viel Spaß unangemessen sein könnte fĂŒr eine Schule, kann er oder sie ganz beruhigt sein: Vor und nach der Faschingsgaudi fand natĂŒrlich regulĂ€rer Unterricht statt 😉

Elvira Distler

Tags

Weitere Artikel