Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Bewusst gegen Diskriminierung – FĂŒreinander da sein! 

„Aufstehen, aufeinander zugehen, voneinander lernen miteinander umzugehen.“ Ein Satz, den alle unsere SchĂŒler auswendig kennen und bei jedem Schulgottesdienst und auf allen Schulfesten engagiert mitsingen.

Es ist uns in Rebdorf schon immer ein großes Anliegen, dass man den anderen so akzeptiert wie er ist. Dies versuchen wir allen mit auf den Weg zu geben. Ganz gezielt haben wir uns dann fĂŒr den Weg „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ entschieden und uns diesem wirkungsvollen Netzwerk angeschlossen. 

Unser Ziel ist es stets, ein positives Klima an der Schule beizubehalten und so die Schulgemeinschaft auf unterschiedlichen Wegen zu stĂ€rken. Wir wollen hier keine politischen Statements setzen, sondern uns dafĂŒr einsetzen, dass man alle Mitmenschen akzeptiert und sie als gleich betrachtet: Miteinander, Akzeptanz und Empathie liegen uns am Herzen! 

Bei Klassensprecherseminaren werden in diesem Zusammenhang Themen wie Mobbing und Cybermobbing behandelt und fĂŒr die Schulgemeinschaft ausgearbeitet. So können die Klassensprecher dies ihren und MitschĂŒlern in den Klassenleiterstunden prĂ€sentieren und zum Austausch anregen.

Weitere Informationen zum Projekt: www.schule-ohne-rassismus.org