Anmeldung/Übertritt

Informationen zum Übertritt an die Realschule

  • Infoveranstaltung zum Übertritt:
    Dienstag, 07.03.2023 um 18:00 Uhr
  • Schnuppertag für die neue Bläserklasse:
    Termin wird noch bekanntgegeben. 
  • Tag der offenen Türe mit Schulhausführungen:
    Freitag, 17.03.2023 von 14:00 – 17:00 Uhr
  • Anmeldungen zum Übertritt  in die 5. Klasse:
    Montag bis Mittwoch, 08.05. – 10.05.2023 
    jeweils von 08:00 – 16:00 Uhr
  • Probeunterricht:
    Dienstag, Mittwoch und Freitag, 16.05. – 17.05.2023 und 19.05.2023
    jeweils von 08:00 – 12:00 Uhr (Donnerstag: Christi Himmelfahrt)

Übertritt in die 5. Klasse für das kommende Schuljahr – Aufnahme von neuen Schülern

Für Schüler der 4. Klasse Grundschule gilt:

Bei einem Notendurchschnitt von mindestens 2,66 im Übertrittszeugnis in den Fächern Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachunterricht ist der Übertritt uneingeschränkt möglich.

Liegen die genannten Voraussetzungen nicht vor, muss ein Probeunterricht erfolgreich absolviert werden. Vom Ergebnis des Probeunterrichts hängt es ab, ob ein Übertritt möglich ist.

Für Schüler der 5. Klasse Mittelschule gilt:

Bei einem Notendurchschnitt von mindestens 2,5 im Jahreszeugnis in den Fächern Deutsch und Mathematik ist der Übertritt ebenfalls uneingeschränkt möglich.
Ein Probeunterricht beim Übertritt von der 5. Klasse Mittelschule ist nicht möglich.

Für Schüler vom Gymnasium gilt:

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung: siehe Kontakt

Wichtige Unterlagen

  • Ausgefüllte Anmeldeunterlagen: zur Online-Anmeldung (bitte ausfüllen und ausgedruckt zur Anmeldung mitbringen)
  • Übertrittszeugnis der 4. Klasse Grundschule/Zwischenzeugnis der 5. Klasse Mittelschule im Original bzw. das entsprechende Zwischenzeugnis des Gymnasiums.
  • Geburtsschein oder Geburtsurkunde
  • Lichtbild/Passbild
  • Sorgerechtsbescheid oder Auszug aus dem Scheidungsurteil bei geschiedenen bzw. getrennt lebenden Ehepartnern
  • Ärztliche Atteste, z.B. für LRS oder Legasthenie
  • Bestätigung über einen ausreichenden Masernschutz
  • Nachteilsausgleichbescheinigung bei dauerhafter gesundheitlicher Beeinträchtigung
  • Zeugnis von früheren Schulen, falls die Aufnahme nicht im Anschluss an den Besuch einer Volksschule erfolgt

Zögern Sie nicht, sich bei Fragen und Anliegen an uns zu wenden.

Der direkte Kontakt in unser Schulbüro

Knabenrealschule Rebdorf der Diözese Eichstätt
Pater-Moser-Straße 3
85072 Eichstätt
Tel.: 08421/97590
Mail: buero@krs-rebdorf.de

Unsere Beratungslehrerin Susanne Kois

Tel.: Siehe Schulbüro

Mail: skois@krs-rebdorf.de

Weitere Informationen