Rebdorfer Basketballteam mit starkem Auftritt im Regionalentscheid

Rebdorfer Basketballteam mit starkem Auftritt im Regionalentscheid

Das Regionalfinale im Basketball der Wettkampfklasse III/I fand am 17.12.2019 in Neuburg statt. Folgende Teams hatten sich f├╝r das Turnier qualifiziert: das Christoph-Scheiner Gymnasium Ingolstadt, die Wirtschaftsschule Neuburg und die Knabenrealschule Rebdorf. Die Ingolst├Ądter entschieden sowohl das erste als auch das zweite Spiel klar f├╝r sich und waren die dominierende Mannschaft.

Im dritten Match wurde Platz zwei ermittelt. Rebdorf und Neuburg lieferten sich ein packendes Duell. W├Ąhrend der ersten Halbzeit schenkten sich die beiden Teams nichts. Besonders der stark aufspielende Neuburger Tristan De Klerk stemmte sich gegen die diszipliniert antretenden Rebdorfer, die mit einer F├╝hrung von 20:13 in die Halbzeitpause gingen. F├╝r die zweite Halbzeit wurden einige lockere Schrauben in der Defense festgezogen, die nun im Vordergrund stand. Nach unz├Ąhligen Blocks, Steals, Turnovers und Freiw├╝rfen gelangen den beiden Mannschaften geballt lediglich 19 Punkte. Das Endergebnis lautete 32:20 f├╝r Rebdorf.

Mit einem Sieg und einer Niederlage erreichte die Knabenrealschule Rebdorf den 2. Platz und kann ├Ąu├čerst stolz auf sich sein. ÔÇ×An solchen Leistungen soll angekn├╝pft werden. Mir gef├Ąllt das Feuer der Jungs. Sie h├Ątten gerne noch zwei Spiele gespieltÔÇť, so Coach Alexander Jureczek.

Alexander Jureczek
(9.1.2020)

Alexander Jureczek

Weitere Artikel