Rebdorfer Basketballteam mit starkem Auftritt im Regionalentscheid

Rebdorfer Basketballteam mit starkem Auftritt im Regionalentscheid

Das Regionalfinale im Basketball der Wettkampfklasse III/I fand am 17.12.2019 in Neuburg statt. Folgende Teams hatten sich fĂŒr das Turnier qualifiziert: das Christoph-Scheiner Gymnasium Ingolstadt, die Wirtschaftsschule Neuburg und die Knabenrealschule Rebdorf. Die IngolstĂ€dter entschieden sowohl das erste als auch das zweite Spiel klar fĂŒr sich und waren die dominierende Mannschaft.

Im dritten Match wurde Platz zwei ermittelt. Rebdorf und Neuburg lieferten sich ein packendes Duell. WĂ€hrend der ersten Halbzeit schenkten sich die beiden Teams nichts. Besonders der stark aufspielende Neuburger Tristan De Klerk stemmte sich gegen die diszipliniert antretenden Rebdorfer, die mit einer FĂŒhrung von 20:13 in die Halbzeitpause gingen. FĂŒr die zweite Halbzeit wurden einige lockere Schrauben in der Defense festgezogen, die nun im Vordergrund stand. Nach unzĂ€hligen Blocks, Steals, Turnovers und FreiwĂŒrfen gelangen den beiden Mannschaften geballt lediglich 19 Punkte. Das Endergebnis lautete 32:20 fĂŒr Rebdorf.

Mit einem Sieg und einer Niederlage erreichte die Knabenrealschule Rebdorf den 2. Platz und kann Ă€ußerst stolz auf sich sein. „An solchen Leistungen soll angeknĂŒpft werden. Mir gefĂ€llt das Feuer der Jungs. Sie hĂ€tten gerne noch zwei Spiele gespielt“, so Coach Alexander Jureczek.

Alexander Jureczek
(9.1.2020)

Alexander Jureczek

Weitere Artikel