Swingolf und Soccergolf mit den Sportklassen 5b und 5c

Swingolf und Soccergolf mit den Sportklassen 5b und 5c

Swingolf und Soccergolf

„Saucool“, das war eine der ersten Reaktionen, als es hieß, dass wir zum Fußballgolf gehen wĂŒrden, und: „HĂ€, was ist das denn?“, als hinzugefĂŒgt wurde, dass wir auch Swingolf spielen werden. Dennoch gehört beides unzertrennbar zusammen, denn die Sportanlage in Paulushofen bietet genau diese zwei Trendsportarten an. Unsere beiden Eingangssportklassen machten sich also, begleitet von ihren Klassenleitern Alexander Jureczek und Andreas DĂŒring, auf den Weg, Ronaldo und Tiger Woods alle Ehre zu machen. Nun ja, es blieb dann am Ende eher bei der Kreisliga, aber Spaß hatten trotzdem alle!

Beim Soccergolf war PrĂ€zision und FeingefĂŒhl mit dem Fuß gefragt, um den Ball durch diverse Hindernisse zu schießen.

WĂ€hrend die eine Klasse hier schon loslegte, brauchte die andere erst einmal eine kurze EinfĂŒhrung, denn das alternativ angebotene Swingolf war anfangs gar nicht so einfach. Bis der erste gummierte Golfball getroffen wurde, waren von Weitem einige FlĂŒche zu vernehmen. Doch schon bald hörte man „Oha, ganz schön weit!“ und weitere diverse Jubelrufe, welche darauf hindeuteten, dass unzĂ€hlige BĂ€lle eingelocht wurden. Auf der Homepage heißt es zum Swingolf: „GemĂŒtliches Golfen fĂŒr Nichtgolfer und jene, die es reizt, einmal ohne Caddy und Wagerl unterwegs zu sein“, und genau das wurde vollends erfĂŒllt. Interessant zu wissen wĂ€re noch, dass es sich um eine Golfvariante handelt, die von alten bĂ€uerlichen Spielen abgeleitet und in Frankreich erfunden wurde. Auch heute begeistert sie noch bzw. wieder viele Menschen.

Am Ende waren beide Sportarten ein voller Erfolg und wir sind uns sicher: Wir kommen wieder! Zum Abschluss eines wunderschönen Tages belohnten sich die begeisterten SchĂŒler noch mit einem Eis, welches auf keinen Fall fehlen durfte (zumindest nach Aussage der jungen Sportler).

Alexander Jureczek und Andreas DĂŒring, Sportlehrer

Weitere Artikel