Feuerwehraktionstag an der KRS

Feuerwehraktionstag an der KRS

Feuerwehraktionstag an der KRS

TatĂŒtata, die Feuerwehr ist da! Am Projekttag der Knabenrealschule Rebdorf gab es so manch staunende Gesichter, als im Schulhof drei große Feuerwehrautos vorfuhren. Grund war diesmal kein fehlgeschlagenes Chemieexperiment oder die brennende Mikrowelle im Lehrerzimmer, sondern der Feuerwehraktionstag der 6. Jahrgangsstufe.  

Nachdem die SchĂŒler theoretisches Wissen ĂŒber die Aufgaben der Feuerwehr erworben hatten, durften sie unter der Anleitung von Kommandanten Georg Meier einen Notruf absetzen. Am Pausenhof ging es dann an die Praxis: Feuer löschen, Feuerwehrauto erkunden, Schutzkleidung kennenlernen und schließlich einen Fettbrand löschen. „Am besten hat mir der Wassertransport gefallen“, erklĂ€rt der 12-jĂ€hrige Jakob begeistert.  

Die MĂ€nner und Frauen der Feuerwehr EichstĂ€tt und Landershofen weckten mit ihrer Begeisterung fĂŒr dieses Ehrenamt bei den Kindern großes Interesse und Neugier. Ein SchĂŒler meinte am Ende der Aktion: „Es ist wichtig, dass die Feuerwehr an die Schule kommt, damit wir den Notruf richtig machen und dass wir wissen, wie wir uns im Brandfall verhalten mĂŒssen!“ Am Ende des Tages ĂŒberlegt sich sicherlich der eine oder andere SechstklĂ€ssler, ob er sich in Zukunft als Jugendfeuerwehrmann engagieren möchte.  

Maria Dirsch

Weitere Artikel