Robotik-Nacht

Robotik-Nacht

Spannende Robotik-Nacht begeistert SchĂŒler der KRS Rebdorf

Ein aufregendes Erlebnis voller Technik, Innovation und Spaß erlebten die Teilnehmer des Wahlfachs Robotik der KRS Rebdorf beim besonderen Event der Robotik-Nacht. Unter der Leitung von Lisa Schmidt und Sandra Huger begaben sich 18 SchĂŒler der fĂŒnften und sechsten Klasse in die faszinierende Welt der Robotik und moderner Technologien.

Nach Unterrichtsschluss brach die Gruppe zu einer aufregenden Wanderung Richtung EichstĂ€tt auf. Ihr Ziel war das renommierte Bayernlab, in dem sie eine spannende FĂŒhrung durch die vielfĂ€ltigen Technologiebereiche erwartete. Die SchĂŒler waren begeistert von den Einblicken in Drohnen, digitale Datensicherheit, 3D-Druck, Geographie, sichere Passwörter sowie Robotik und Programmierung. Besonders beeindruckend war die Möglichkeit, mit einer VR-Brille eine Achterbahnfahrt zu erleben und so in eine virtuelle RealitĂ€t einzutauchen. Die netten Betreuer des Bayernlabs erklĂ€rten geduldig alle Details und beantworteten die zahlreichen Fragen der aufmerksamen SchĂŒler.

Es war eine perfekte Gelegenheit fĂŒr die jungen Teilnehmer, ihr Interesse an Technik und Robotik weiter zu vertiefen.

Nach all den neuen EindrĂŒcken und Erkenntnissen wurde anschließend in der Schule das Nachtlager in der Turnhalle eingerichtet. Auch um das Abendessen kĂŒmmerten sich die SchĂŒler selbst. Gemeinsam konnten sie ihre eigenen Pizzen belegen und in der SchulkĂŒche backen, was ihnen nicht nur viel Spaß bereitete, sondern auch den Zusammenhalt und den Teamgeist stĂ€rkte. Der aufregende Tag wurde mit einem Kinoabend im Medienraum abgerundet. Auf dem Programm stand ein lustiger Roboterfilm, der alle zum Lachen und Staunen brachte. Nach einer kurzen Nacht wurde das Erlebnis am nĂ€chsten Morgen mit einem gesunden FrĂŒhstĂŒck in der SchulkĂŒche beendet.

„Die Robotik Nacht war ein tolles Erlebnis, es hat riesig Spaß gemacht und war ein super Abschluss vor den Ferien“, so Leo aus der 5a. Alle SchĂŒler konnten ihre Begeisterung fĂŒr Technik und Robotik weiterentwickeln, wĂ€hrend sie eine Menge neues Wissen erlangten. Die Veranstaltung zeigte ihnen die vielfĂ€ltigen Möglichkeiten, die die moderne Technologie bietet und ermutigte sie, ihre eigenen Interessen und Talente weiter zu erkunden.

Sandra Huger und Lisa Schmidt, MINT-Lehrerinnen

Tags

Weitere Artikel